Warning: Undefined array key "path" in /home/clients/de0efb820733c22f0d64d22a198c871a/sites/osterwalder-zuerich.ch/wp-content/plugins/wpforms/wpforms.php on line 40
Gründung AVIA VOLT Suisse AG - Osterwalder Zürich AG

Gründung AVIA VOLT Suisse AG

Neue AVIA VOLT Suisse AG fördert Elektromobilität

Mitgliedfirmen der AVIA Vereinigung unabhängiger Schweizer Importeure und Anbieter von Energien bündeln ihre Kräfte und gründen am 29. Juni 2023 gemeinsam das Unternehmen «AVIA VOLT Suisse AG». Ziel dieser Unternehmung ist die breite Förderung der Elektromobilität, die Steigerung der Elektrizitätsproduktion und die Energieoptimierung in Gebäuden.

Förderung der Elektromobilität

AVIA ist ein langjähriger und starker Partner der Mobilität und arbeitet intensiv und innovativ an Lösungen zur Reduktion von CO2. Neben der Förderung einer CO2-reduzierten Mobilität mit grünem Wasserstoff wird sich die AVIA nun auch auf ein attraktives und nachhaltiges Angebot für die batteriebetriebene Elektromobilität konzentrieren. Unter der Marke AVIA VOLT soll in der ganzen Schweiz die zuverlässige Versorgung für E-Fahrzeuge mit Ladestationen und einem Zahlsystem, das europaweit einsetzbar ist, sichergestellt werden.

In einer ersten Phase werden AVIA-Shop-Tankstellen mit Elektro-Schnellladestationen ausgestattet werden. In einer weiteren Phase sollen weitere Ladestationen an AVIA-Tankstellen und ausserhalb an hochfrequentierten Lagen folgen. Diese sollen für Personenwagen, Nutzfahrzeuge und Lastwagen konzipiert werden.

Martin Osterwalder, Verwaltungsratspräsident AVIA VOLT Suisse AG: «Mit der Gründung der AVIA VOLT Suisse AG machen wir das einzig Richtige für die Entwicklung der Elektromobilität: Wir bündeln die Kräfte und investieren gemeinsam in die Zukunft.»

AVIA bietet seit vielen Jahren das schweizweit grösste Tankstellennetz an und richtet sich auf das Angebot aller Energieträger aus, um allen Anwendungen gerecht zu werden. Viele Standorte verfügen über Shops, Bistros sowie Waschanlagen, die von Autofahrenden rege genutzt werden. Mit «AVIA VOLT Suisse AG» setzt AVIA einen neuen Meilenstein zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität. Auch ausserhalb von AVIA-Tankstellen wird AVIA VOLT Suisse AG an Standorten von Partnerfirmen und bei Kunden E-Ladestationen einrichten.

Alexander Streitzig, Geschäftsführer AVIA VOLT Suisse AG: «Mit der AVIA VOLT Suisse AG sorgen wir schweizweit für ein breites und zuverlässiges Angebot für die E-Mobilität. Das ist ein wichtiger Schritt Richtung CO2-reduzierte Mobilität der Zukunft.»

AVIA VOLT Suisse AG und die AVIA Mitgliedfirmen geben demnächst AVIA VOLT Ladekarten an ihre Kundinnen und Kunden ab, mit denen in ganz Europa geladen werden kann. Für AVIA-Karten Kunden werden die Kosten für die Ladungen in die Monatsrechnung integriert und am Anfang des Folgemonats zusammen mit den anderen Bezügen an den AVIA Tankstellen in Rechnung gestellt.

Steigerung der Elektrizitätsproduktion und die Energieoptimierung in Gebäuden

Neben der Förderung der Elektromobilität setzt sich AVIA VOLT Suisse AG zum Ziel, das Angebot der Elektrizitätsproduktion mittels Solar- und Windanlagen auszubauen. Weiter will AVIA VOLT Suisse AG ihren Kunden auch Dienstleistungen zur Energieoptimierung in Gebäuden anbieten um somit den Stromverbrauch zu senken.

Die AVIA Mitgliedfirmen freuen sich, ihre Aktivitäten zur Reduktion von CO2-Emissionen zu bündeln und mittels der neu gegründeten AVIA VOLT Suisse AG konsequent umzusetzen.

Weitere Informationen zu AVIA VOLT finden Sie auf der Website www.aviavolt.ch

Elektromobilität mit grünem Wasserstoff

AVIA-Mitgliedfirmen investieren zusätzlich in die Elektromobilität mit grünem Wasserstoff, die aktuell vor allem im Schwerverkehr seine Anwendung findet. Bislang wurden fünf Wasserstofftankstellen von AVIA-Mitgliedfirmen in Betrieb genommen (St. Gallen, Gossau, Rümlang, Geuensee und Puidoux). Weitere sind in Planung. Auch in der Produktion von grünem Wasserstoff ist AVIA aktiv. In St. Gallen ist Osterwalder St. Gallen AG an der Produktion mit einer 2.5 MW Elektrolyseanlage am Wasserkraftwerk Kubel/SG grünen Wasserstoff beteiligt. Ab zirka Mitte 2024 soll in Bürglen/UR eine weitere Elektrolyseanlage mit Beteiligung der Schätzle AG, Luzern in Betrieb gehen.

Kontakt und weitere Informationen

Alexander Streitzig – Geschäftsführer AVIA VOLT Suisse AG

Landenbergstrasse 35

6002 Luzern
alexander.streitzig@aviavolt.ch

Telefon: 041 368 60 00

Erreichbar am 29.06.2023 ab 15.00 Uhr

Alle News

Büli Mäss 2023

Büli Mäss 2023

Der Stand von Osterwalder Zürich AG an der Büli Mäss 2023 war ein voller Erfolg. Viele Besucher haben am Wettbewerb mitgemacht, bei dem...

read more
Regeln beim Heizungsersatz

Regeln beim Heizungsersatz

Die Ölheizung –ein System mit Zukunft?Der Klimawandel hat die öffentliche Diskussion seit Jahren fest im Griff. Tagein tagaus istauf allen...

read more