Öko Heizöl wird Standard-Qualität

Einführung auf den 1. Juni 2023

In der Luftreinhalteverordnung (LRV) wurde am 1. Juni 2018 entschieden, dass in Anlagen oder betrieblichen Einheiten, welche kleiner als 5 Megawatt sind, ab dem 1. Juni 2023 nur noch Heizöl OEKO schwefelarm verbrennt werden darf.

Um diesen Wechsel zu erleichtern, wurde eine Übergangsfrist von 5 Jahren gewährt.

Jetzt umstellen

Auch wenn diese Frist lang erscheinen mag, gibt es Situationen, in welchen eine Planung notwendig ist.

Der Tankinhalt sollte auf ein Restvolumen von bis zu 10 Prozent aufgebraucht werden und dann idealerweise abgepumpt werden. Vor der Umstellung sollte eine Tankreinigung durchgeführt werden, falls diese mehr als fünf Jahre zurückliegt.

Danach: Befüllen Sie Ihren Tank mit unserm Heizöl OEKO schwefelarm

Der Wechsel von Heizöl extra-leicht auf Heizöl OEKO schwefelarm ist meist problemlos. Doch, beginnen Sie jetzt, da der Rückkauf Ihres Heizöls extra-leicht nicht bis zum letzten Moment garantiert werden kann.

Bei allfällig weitern Fragen steht Ihnen unser Verkaufsteam gerne zur Verfügung

044 307 88 88 und verkauf@osterwalder-zuerich.ch

Alle News

Schonfrist Heizungsersatz

Schonfrist Heizungsersatz

Schonfrist heizungsersatzIm Kanton Zürich ist die Umsetzung des neuen Energiegesetztes voll im Gange. Dies bedeutet, dass nur noch in...

read more
Wasserstofftankstelle Rümlang

Wasserstofftankstelle Rümlang

Nachhaltig unterwegs mit WasserstoffDie erste kommerzielle Wasserstofftankstelle im Kanton ZürichWasserstoff (H2) ist der zukunftsweisende...

read more